Herbstliches Rezept aus der gesunden OPTIMUM-Küche

Gesund soll es sein, schnell gekocht und außerdem gut schmecken. Unser OPTIMUM-Coach und Diätologin Veronika kennt die Anforderungen der modernen Küche und zeigt euch in diesem Blogbeitrag ein herbstliches Rezept aus dem gesunden OPTIMUM-Rezeptbuch, welches nicht nur schnell zubereitet ist, sondern auch köstlich schmeckt.

 

Hör auf dein Bauchgefühl

Möchte man seine Ernährung umstellen, ist es wichtig geduldig zu sein. Gewohnheiten in den Alltag aufzunehmen dauert ungefähr ein halbes Jahr. Wenn man dann merkt, wie gut einem die „Wohlfühl-Ernährung“ tut, behält man sie auch bei. Wohlfühl-Ernährung deshalb, weil keine Ernährungsform per se schlecht oder gut ist. Entscheidend ist, was zum einzelnen Menschen passt. Und genau das findet Veronika im OPTIMUM-Coaching heraus und hilft dabei diese in den persönlichen Alltag zu integrieren. Dabei sind Blitz-Gerichte – wie das nachfolgende herbstliche Rezept – ein guter Tipp, um schnell, gesund und lecker zu kochen.

Polenta-Pizza: Ein herbstliches Rezept für die schnelle Küche

Zutaten für 2 Mini-Pizzen:

  • 80 g Polenta
  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Créme Fraîche
  • 2 handvoll Hokkaido Kürbis würfelig geschnitten (oder anderes Gemüse)
  • 2 handvoll Wirsing (oder anderes grünes Gemüse)
  • 2 EL Parmesan
  • Italienische Gewürze, getrocknet
  • Frische Basilikumblätter

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Polenta im Salzwasser einmal aufkochen und gar ziehen lassen, bis er essfertig ist.

In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwei bis drei Blätter Wirsing waschen und ebenfalls würfeln.

Den Polenta mit einem feuchten Löffel auf das Backblech streichen, sodass zwei kleine runde Pizzen entstehen.

Den Polenta-Pizzaboden mit Créme Fraîche bestreichen und mit Kürbis und Wirsing belegen. Frischen Parmesan und getrocknete Kräuter darüber streuen ca. 15-20 Minuten backen.

Vor dem Servieren die Polenta-Pizza mit frischem Basilikum oder Sprossen garnieren.

OPTIMUM-Tipp

Die Pizza kann individuell belegt werden z.b. mit Sauerrahm, Zucchini, Champignons und Mozzarella oder mit Tomatensauce, Oliven, Champignons, Zucchini und Mozzarella.

OPTIMUM Modul Ernährung

Finde zu deiner individuellen Wohlfühl-Ernährung