Mit unserer Generationen-Offensive gehen wir neue Wege und suchen neue Gesichter. Voraussetzung? Motiviert und engagiert. Alter? Spielt keine Rolle. Egal ob man bereits viel Lebenserfahrung gesammelt hat oder noch studiert, Bad Waltersdorf bietet attraktive (Teilzeit-)Jobs.

Ein „zu unerfahren“ oder „zu alt“ gibt es nicht. Mit einer besonderen Generationen-Offensive bieten wir individuelle Job-Pakete für jede Lebenssituation. So haben sich flexible Arbeitszeitmodelle bei uns bereits fest etabliert und bringen viele Vorteile mit sich. Das zeigt sich nicht nur beim Eingehen auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse unserer Gäste, sondern ist auch bei der internen Zusammenarbeit und beim Austausch der Generationen im Haus spürbar.

Lebenserfahrung und frischer Wind
„Jede und jeder bringt etwas anderes mit ein: ältere Menschen ihre Lebenserfahrung und auf der anderen Seite sind es die jungen Leute, die für frischen Wind sorgen. Zusammen machen diese Unterschiede ein gutes Team aus und ergänzen und unterstützen unsere hervorragenden Fachkräfte, die wir ja ohnehin im Haus haben“, so Gernot Deutsch, Geschäftsführer der Heiltherme Bad Waltersdorf. Ein Beispiel dafür ist Josef Zisser aus dem Serviceteam, der schon als Schüler mit einem Nebenjob in der Heiltherme Bad Waltersdorf etwas Geld dazuverdiente – geblieben ist er wegen des guten Arbeitsklimas.

Jobs, die zum Leben passen
Das Leben kann so vielfältig sein und egal ob Student:in, Schüler:in oder auch im Ruhestand, wer Abwechslung sucht, wird sie im Quellenhotel finden. Denn ob geringfügige Jobs als Zuverdienst zur Pension, Teilzeit im individuellen Ausmaß oder ganz was anderes. Im persönlichen Gespräch werden Details zu den individuellen Bedürfnissen festgelegt. „Es sind gerade diese flexiblen und individuellen Arbeitszeitmodelle, die ideal für Studierende oder neben einer Ausbildung wie zB. der Abendmatura sind“, sagt Christian Emetsberger, HR-Manager der Heiltherme Bad Waltersdorf. „Ich will bewusst Lebenserfahrung ins Team bringen – Menschen, die etwas zu erzählen haben, unabhängig davon, was sie zuvor gearbeitet haben. Jeder bringt aus seiner Arbeit, seinem Alltag etwas mit.“

Abwechslung gefunden
Das Ziel unserer Generationen-Offensive ist es, Abwechslung zu bieten, ob als kleiner Nebenjob in der Pension oder als flexibler Zuverdienst zwischen den Vorlesungen. Durch vielfältige Aufgaben und den Austausch im Team und mit den Gästen findet man die gewünschte Abwechslung individuell passend. Auch Dorothea Schloffer, die nach 25 Dienstjahren eigentlich schon im Ruhestand ist, kommt gerne für ein paar Stunden als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung zurück an den ehemaligen Arbeitsplatz. Vom Informationsbüro über den Gutscheinverkauf, Anfragen oder den Verkauf übernimmt sie flexibel Aufgaben, wenn „Bedarf“ besteht und schätzt dabei die Vielseitigkeit. Mit den flexiblen Arbeitszeitmodellen, die das Generationenmodell mit sich bringt, findet man ideale Arbeitsbedingungen für alle Bedürfnisse. Und für diejenigen, die sich persönlich weiterentwickeln wollen, stehen die Türen für Fort- und Weiterbildungen offen. Und dass die Mitarbeiter:innen die Annehmlichkeiten der Therme nutzen können, ist natürlich ein weiteres Plus.

interessiert?

Hier findest du unsere Stellenausschreibungen!