An 4 Adventsonntagen zum Weihnachtsmenü: Das Dessert

Eine ganz spezielle Adventzeit findet mit dem heutigen 4. Adventsonntag sein Ende. Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und das Weihnachtsessen sollte heuer ganz besonders genossen werden. Küchenchef Peter Jungbauer hat sich dies zu Herzen genommen und Rezepte für ein wunderbares Weihnachtsmenü kreiert. Der größte Teil der Vorbereitungen dafür kann bereits vor dem Weihnachtsabend selbst getroffen werden, um sich am Abend selbst voll auf die gemeinsame Familienzeit konzentrieren zu können. Die Rezepte für Vorspeise, Suppe und Hauptspeise befinden sich bereits am Blog, heute folgt das letzte Rezept für das Menü: Das Dessert.

Auch beim Dessert kommt ein Großteil der Zutaten aus der unmittelbaren Nachbarschaft des Quellenhotels. Darauf wird von Peter Jungbauer nicht nur bei diesem Weihnachtsmenü geachtet, sondern auch bei allen Gerichten, die er den Gästen des Quellenhotels auf den Tisch zaubert. Die TSM®-Kulinarik ist das Herzstück der Gaumenfreuden. Weitere Informationen zur TSM®-Kulinarik.

Mousse vom Bratapfel mit Biskuit im Glas geschichtet mit oder ohne Amaretto

Zutaten:

  • 350 g Äpfel
  • 80 ml Apfelsaft
  • 1 TL Mandeln gehobelt
  • 20 g Marzipan
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Msp Lebkuchengewürz
  • 1 TL Rumrosinen
  • 50 g Butter
  • optional: Amaretto
  • Zitronensaft
  • 100 ml Joghurt
  • 100 g Zucker
  • 300 ml Sahne
  • Biskuit

Zubereitung:

  • Die Äpfel schälen, entkernen und vierteln. 1 Apfel wegnehmen und klein würfeln. Die Äpfel in eine Kasserolle geben und mit Apfelsaft, Mandeln, Marzipan, Rumrosinen und Butter vermischen. Ca. 20 Minuten im Rohr braten. Die gewürfelten Apfelstücke in Zuckerwasser weich kochen und auskühlen lassen.
  • Wenn der Inhalt der Kasserolle gut abgekühlt ist das Ganze mit dem Zucker zu einem Apfelmus mixen. Die Blattgelantine einweichen. Die Sahne halb aufschlagen. Die Gelatine mit etwas Amaretto (oder Apfelsaft) erwärmen und mit dem Apfelmus vermischen. Den Joghurt unterheben und alles mit Zimt und Lebkuchengewürz abschmecken.
  • Zum Schluss die halb geschlagene Sahne unterheben und alles in einen Spritzsack füllen.
  • Kalt stellen

Anrichten:

In ein schönes Glas schichtweise das Mousse, dann Biskuit oder Butterkekse und danach die Apfelwürfel geben. Dies ein zweites Mal wiederholen.

Mit getrockneten Äpfeln und Minze garnieren.

Küchenchef Peter Jungbauer und das gesamte Team des Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf wünschen

Frohe Weihnachten!